Datenschutzerklärung

Ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sinne der EU-Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung ist:

Name/Fa.:  G.R. Factoring GmbH
Stra­ße Nr.: Kronprinzstr. 54
PLZ, Ort: 40764 Langenfeld (Rheinland)

Telefon: 02173 – 1094-0
Telefax: 02173 – 1094-22
E-Mail: info@gr-factoring.de

Stand: 09.05.2018

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

1.1. Diese Da­ten­schutz­er­klä­rung klärt Sie über die Art, den Um­fang und Zweck der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in­ner­halb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­sei­ten, Funk­tio­nen und In­hal­te (nach­fol­gend ge­mein­sam be­zeich­net als „On­line­an­ge­bot“ oder „Web­site“) auf. Die Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt un­ab­hän­gig von den ver­wen­de­ten Do­mains, Sys­te­men, Platt­for­men und Ge­rä­ten (z.B. Desk­top oder Mo­bi­le) auf denen das On­line­an­ge­bot aus­ge­führt wird.

1.2. Die ver­wen­de­ten Be­griff­lich­kei­ten, wie z.B. „per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ oder deren „Ver­ar­bei­tung“ ver­wei­sen wir auf die De­fi­ni­tio­nen im Art. 4 der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO).

1.3. Zu den im Rah­men die­ses On­line­an­ge­bo­tes ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer ge­hö­ren Nut­zungs­da­ten (die be­such­ten Web­sei­ten un­se­res On­line­an­ge­bo­tes) und In­halts­da­ten (Ein­ga­ben im Anfrageformular oder Kontaktfor­mu­lar).

1.4. Der Be­griff „Nut­zer“ um­fasst alle Ka­te­go­ri­en von der Da­ten­ver­ar­bei­tung be­trof­fe­ner Per­so­nen. Zu ihnen ge­hö­ren die Be­su­cher un­se­res On­line­an­ge­bo­tes. Die ver­wen­de­ten Be­griff­lich­kei­ten, wie z.B. „Nut­zer“ sind ge­schlechts­neu­tral zu ver­ste­hen.

1.5. Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nut­zer nur unter Ein­hal­tung der ein­schlä­gi­gen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Das be­deu­tet, die Daten der Nut­zer wer­den nur bei Vor­lie­gen einer ge­setz­li­chen Er­laub­nis ver­ar­bei­tet. D.h., ins­be­son­de­re wenn die Da­ten­ver­ar­bei­tung zur Er­brin­gung un­se­rer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen (z.B. Be­ar­bei­tung von Auf­trä­gen) sowie On­line-Ser­vices er­for­der­lich, bzw. ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist, eine Ein­wil­li­gung der Nut­zer vor­liegt, als auch auf­grund un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (d.h. In­ter­es­se an der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Be­trieb und Si­cher­heit un­se­res On­line­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, ins­be­son­de­re bei der Reich­wei­ten­mes­sung, Er­stel­lung von Pro­fi­len zu Wer­be- und Mar­ke­ting­zwe­cken sowie Er­he­bung von Zu­griffs­da­ten und Ein­satz der Diens­te von Dritt­an­bie­tern.

1.6. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Rechts­grund­la­ge der Ein­wil­li­gun­gen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Er­fül­lung un­se­rer Leis­tun­gen und Durch­füh­rung ver­trag­li­cher Maß­nah­men Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Er­fül­lung un­se­rer recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. Sicherheitsmaßnahmen

2.1. Wir tref­fen or­ga­ni­sa­to­ri­sche, ver­trag­li­che und tech­ni­sche Si­cher­heits­maß­nah­men ent­spre­chend dem Stand der Tech­nik, um si­cher­zu­stel­len, dass die Vor­schrif­ten der Da­ten­schutz­ge­set­ze ein­ge­hal­ten wer­den und um damit die durch uns ver­ar­bei­te­ten Daten gegen zu­fäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Ma­ni­pu­la­tio­nen, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den Zu­griff un­be­rech­tig­ter Per­so­nen zu schüt­zen.

2.2. Zu den Si­cher­heits­maß­nah­men ge­hört ins­be­son­de­re die ver­schlüs­sel­te Über­tra­gung von Daten zwi­schen Ihrem Brow­ser und un­se­rem Ser­ver.

3. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

3.1. Eine Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te er­folgt nur im Rah­men der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben. Wir geben die Daten der Nut­zer an Drit­te nur dann wei­ter, wenn dies z.B. auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Ver­trags­zwe­cke er­for­der­lich ist oder auf Grund­la­ge be­rech­tig­ter In­ter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirt­schaft­li­chem und ef­fek­ti­vem Be­trieb un­se­res Ge­schäfts­be­trie­bes.

3.2. So­fern wir Sub­un­ter­neh­mer ein­set­zen, um un­se­re Leis­tun­gen be­reit­zu­stel­len, er­grei­fen wir ge­eig­ne­te recht­li­che Vor­keh­run­gen sowie ent­spre­chen­de tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men, um für den Schutz der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß den ein­schlä­gi­gen ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten zu sor­gen.

3.3. So­fern im Rah­men die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung In­hal­te, Werk­zeu­ge oder sons­ti­ge Mit­tel von an­de­ren An­bie­tern (nach­fol­gend ge­mein­sam be­zeich­net als „Dritt­an­bie­ter“) ein­ge­setzt wer­den und deren ge­nann­ter Sitz sich in einem Dritt­land be­fin­det, ist davon aus­zu­ge­hen, dass ein Da­ten­trans­fer in die Sitz­staa­ten der Dritt­an­bie­ter statt­fin­det. Als Dritt­staa­ten sind Län­der zu ver­ste­hen, in denen die DSGVO kein un­mit­tel­bar gel­ten­des Recht ist, d.h. grund­sätz­lich Län­der au­ßer­halb der EU, bzw. des Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raums. Die Über­mitt­lung von Daten in Dritt­staa­ten er­folgt ent­we­der, wenn ein an­ge­mes­se­nes Da­ten­schutz­ni­veau, eine Ein­wil­li­gung der Nut­zer oder sonst eine ge­setz­li­che Er­laub­nis vor­liegt.

4. Kontaktaufnahme

4.1 Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (per Kon­takt­for­mu­lar, oder E-Mail) wer­den die An­ga­ben des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Ab­wick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ver­ar­bei­tet.

5. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

5.1. Wir er­he­ben auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zu­griff auf den Ser­ver, auf dem sich die­ser Dienst be­fin­det (so­ge­nann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zu­griffs­da­ten ge­hö­ren:

  • Name der ab­ge­ru­fe­nen Web­sei­te
  • Datei
  • Datum und Uhr­zeit des Ab­rufs
  • über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
  • Mel­dung über er­folg­rei­chen Abruf
  • Brow­ser­typ nebst Ver­si­on
  • das Be­triebs­sys­tem des Nut­zers
  • Re­fer­rer URL (die zuvor be­such­te Seite)
  • IP-Adres­se
  • und der an­fra­gen­de Pro­vi­der.

5.2. Log­fi­le-In­for­ma­tio­nen wer­den aus Si­cher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Be­trugs­hand­lun­gen) für die Dauer von ma­xi­mal sie­ben Tagen ge­spei­chert und da­nach ge­löscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des je­wei­li­gen Vor­falls von der Lö­schung aus­ge­nom­men.

6. Cookies & Reichweitenmessung

6.1. Coo­kies sind In­for­ma­tio­nen, die von un­se­rem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nut­zer über­tra­gen und dort für einen spä­te­ren Abruf ge­spei­chert wer­den. Bei Coo­kies kann es sich um klei­ne Da­tei­en oder sons­ti­ge Arten der In­for­ma­ti­ons­spei­che­rung han­deln.

6.2. Wir ver­wen­den „Ses­si­on-Coo­kies“, die nur für die Zeit­dau­er des ak­tu­el­len Be­suchs auf un­se­rer On­line­prä­senz ab­ge­legt wer­den (z.B. um die Spei­che­rung Ihrer auf diesem Webauftritt besuchten Seiten). In einem Ses­si­on-Coo­kie wird eine zu­fäl­lig er­zeug­te ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer ab­ge­legt, eine so­ge­nann­te Ses­si­on-ID. Au­ßer­dem ent­hält ein Coo­kie die An­ga­be über seine Her­kunft und die Spei­cher­frist. Diese Coo­kies kön­nen keine an­de­ren Daten spei­chern. Ses­si­on-Coo­kies wer­den ge­löscht, wenn Sie die Nut­zung un­se­res On­line­an­ge­bo­tes be­en­det haben und sich z.B. aus­log­gen oder den Brow­ser schlie­ßen.

6.3. Über den Ein­satz von Coo­kies im Rah­men pseud­ony­mer Reich­wei­ten­mes­sung wer­den die Nut­zer im Rah­men die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­miert.

6.4. Falls die Nut­zer nicht möch­ten, dass Coo­kies auf ihrem Rech­ner ge­spei­chert wer­den, wer­den sie ge­be­ten die ent­spre­chen­de Op­ti­on in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen ihres Brow­sers zu de­ak­ti­vie­ren. Ge­spei­cher­te Coo­kies kön­nen in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Brow­sers ge­löscht wer­den. Der Aus­schluss von Coo­kies kann zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen die­ses On­line­an­ge­bo­tes füh­ren.

6.5. Sie kön­nen dem Ein­satz von Coo­kies, die der Reich­wei­ten­mes­sung und Wer­be­zwe­cken die­nen, über die De­ak­ti­vie­rungs­sei­te der Netz­werk­wer­be­initia­ti­ve (http://​optout.​net​work​adve​rtis​ing.​org/) und zu­sätz­lich die US-ame­ri­ka­ni­sche Web­sei­te (http://​www.​aboutads.​info/​choices) oder die eu­ro­päi­sche Web­sei­te (http://​www.​you​ronl​inec​hoic​es.​com/​uk/​your-​ad-​choices/) wi­der­spre­chen.

7. Google Analytics

7.1. Wir set­zen auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (d.h. In­ter­es­se an der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Be­trieb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Goog­le Ana­ly­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“) ein. Goog­le ver­wen­det Coo­kies. Die durch das Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Be­nut­zung des On­line­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

7.2. Goog­le ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Ab­kom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Ga­ran­tie, das eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​participant?​id=a2z​t000​0000​01L5​AAI&​sta​tus=Act​ive).

7.3. Goog­le wird diese In­for­ma­tio­nen in un­se­rem Auf­trag be­nut­zen, um die Nut­zung un­se­res On­line­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Ak­ti­vi­tä­ten in­ner­halb die­ses On­line­an­ge­bo­tes zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Nut­zung die­ses On­line­an­ge­bo­tes und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen, uns ge­gen­über zu er­brin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer er­stellt wer­den.

7.4. Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics ein, um die durch in­ner­halb von Wer­be­diens­ten Googles und sei­ner Part­ner ge­schal­te­ten An­zei­gen, nur sol­chen Nut­zern an­zu­zei­gen, die auch ein In­ter­es­se an un­se­rem On­line­an­ge­bot ge­zeigt haben oder die be­stimm­te Merk­ma­le (z.B. In­ter­es­sen an be­stimm­ten The­men oder Pro­duk­ten, die an­hand der be­such­ten Web­sei­ten be­stimmt wer­den) auf­wei­sen, die wir an Goog­le über­mit­teln (sog. „Re­mar­ke­ting-“, bzw. „Goog­le-Ana­ly­tics-Au­di­en­ces“). Mit Hilfe der Re­mar­ke­ting Au­di­en­ces möch­ten wir auch si­cher­stel­len, dass un­se­re An­zei­gen dem po­ten­ti­el­len In­ter­es­se der Nut­zer ent­spre­chen und nicht be­läs­ti­gend wir­ken.

7.5. Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics nur mit ak­ti­vier­ter IP-An­ony­mi­sie­rung ein. Das be­deu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zer wird von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt.

7.6. Die von dem Brow­ser des Nut­zers über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Daten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf ihre Nut­zung des On­line­an­ge­bo­tes be­zo­ge­nen Daten an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren:

http://​tools.​google.​com/​dlpage/​gaoptout?​hl=de.

Al­ter­na­tiv kön­nen Sie der Er­fas­sung Ihrer Daten durch einen Klick auf den fol­gen­den Link wi­der­spre­chen:

Goog­le Ana­ly­tics de­ak­ti­vie­ren

7.7. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­nut­zung durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten er­fah­ren Sie auf den Web­sei­ten von Goog­le: https://​www.​google.​com/​intl/​de/​policies/​privacy/​partners („Da­ten­nut­zung durch Goog­le bei Ihrer Nut­zung von Web­sites oder Apps un­se­rer Part­ner“), http://​www.​google.​com/​policies/​tec​hnol​ogie​s/​ads („Da­ten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken“), http://​www.​google.​de/​settings/​ads („In­for­ma­tio­nen ver­wal­ten, die Goog­le ver­wen­det, um Ihnen Wer­bung ein­zu­blen­den“).

8. Google-Re/Marketing-Services

8.1. Wir nut­zen auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (d.h. In­ter­es­se an der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Be­trieb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Mar­ke­ting- und Re­mar­ke­ting-Diens­te (kurz „Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices”) der Goog­le Inc., 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, („Goog­le“).

8.2. Goog­le ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Ab­kom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Ga­ran­tie, das eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​participant?​id=a2z​t000​0000​01L5​AAI&​sta​tus=Act​ive).

8.3. Die Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices er­lau­ben uns Wer­be­an­zei­gen für und auf un­se­rer Web­site ge­ziel­ter an­zu­zei­gen, um Nut­zern nur An­zei­gen zu prä­sen­tie­ren, die po­ten­ti­ell deren In­ter­es­sen ent­spre­chen. Falls einem Nut­zer z.B. An­zei­gen für Pro­duk­te an­ge­zeigt wer­den, für die er sich auf an­de­ren Web­sei­ten in­ter­es­siert hat, spricht man hier­bei vom „Re­mar­ke­ting“. Zu die­sen Zwe­cken wird bei Auf­ruf un­se­rer und an­de­rer Web­sei­ten, auf denen Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices aktiv sind, un­mit­tel­bar durch Goog­le ein Code von Goog­le aus­ge­führt und es wer­den sog. (Re)mar­ke­ting-Tags (un­sicht­ba­re Gra­fi­ken oder Code, auch als „Web Be­a­cons“ be­zeich­net) in die Web­sei­te ein­ge­bun­den. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nut­zer ein in­di­vi­du­el­les Coo­kie, d.h. eine klei­ne Datei ab­ge­spei­chert (statt Coo­kies kön­nen auch ver­gleich­ba­re Tech­no­lo­gi­en ver­wen­det wer­den). Die Coo­kies kön­nen von ver­schie­de­nen Do­mains ge­setzt wer­den, unter an­de­rem von goog­le.com, dou­ble­click.net, in­vi­te­me­dia.com, ad­meld.com, google­syn­di­ca­ti­on.com oder goo­glead­ser­vices.com. In die­ser Datei wird ver­merkt, wel­che Web­sei­ten der Nut­zer auf­ge­sucht, für wel­che In­hal­te er sich in­ter­es­siert und wel­che An­ge­bo­te er ge­klickt hat, fer­ner tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen zum Brow­ser und Be­triebs­sys­tem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Be­suchs­zeit sowie wei­te­re An­ga­ben zur Nut­zung des On­line­an­ge­bo­tes. Es wird eben­falls die IP-Adres­se der Nut­zer er­fasst, wobei wir im Rah­men von Goog­le-Ana­ly­tics mit­tei­len, dass die IP-Adres­se in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum ge­kürzt und nur in Aus­nah­me­fäl­len ganz an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt wird. Die IP-Adres­se wird nicht mit Daten des Nut­zers in­ner­halb von an­de­ren An­ge­bo­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die vor­ste­hend ge­nann­ten In­for­ma­tio­nen kön­nen sei­tens Goog­le auch mit sol­chen In­for­ma­tio­nen aus an­de­ren Quel­len ver­bun­den wer­den. Wenn der Nut­zer an­schlie­ßend an­de­re Web­sei­ten be­sucht, kön­nen ihm ent­spre­chend sei­ner In­ter­es­sen die auf ihn ab­ge­stimm­ten An­zei­gen an­ge­zeigt wer­den.

8.4. Die Daten der Nut­zer wer­den im Rah­men der Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices pseud­onym ver­ar­bei­tet. D.h. Goog­le spei­chert und ver­ar­bei­tet z.B. nicht den Namen oder E-Mail­adres­se der Nut­zer, son­dern ver­ar­bei­tet die re­le­van­ten Daten Coo­kie-be­zo­gen in­ner­halb pseud­ony­mer Nut­zer-Pro­fi­le. D.h. aus der Sicht von Goog­le wer­den die An­zei­gen nicht für eine kon­kret iden­ti­fi­zier­te Per­son ver­wal­tet und an­ge­zeigt, son­dern für den Coo­kie-In­ha­ber, un­ab­hän­gig davon wer die­ser Coo­kie-In­ha­ber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nut­zer Goog­le aus­drück­lich er­laubt hat, die Daten ohne diese Pseud­ony­mi­sie­rung zu ver­ar­bei­ten. Die von Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices über die Nut­zer ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen wer­den an Goog­le über­mit­telt und auf Googles Ser­vern in den USA ge­spei­chert.

8.5. Zu den von uns ein­ge­setz­ten Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices ge­hört u.a. das On­line-Wer­be­pro­gramm „Goog­le Ad­Words“. Im Fall von Goog­le Ad­Words, er­hält jeder Ad­Words-Kun­de ein an­de­res „Con­ver­si­on-Coo­kie“. Coo­kies kön­nen somit nicht über die Web­sites von Ad­Words-Kun­den nach­ver­folgt wer­den. Die mit Hilfe des Coo­kies ein­ge­hol­ten In­for­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für Ad­Words-Kun­den zu er­stel­len, die sich für Con­ver­si­on-Tracking ent­schie­den haben. Die Ad­Words-Kun­den er­fah­ren die Ge­samt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre An­zei­ge ge­klickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie er­hal­ten je­doch keine In­for­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen.

8.6. Eben­falls kön­nen wir den Dienst „Goog­le Op­ti­mi­zer“ ein­set­zen. Goog­le Op­ti­mi­zer er­laubt uns im Rah­men so ge­nann­ten „A/B-Tes­tings“ nach­zu­voll­zie­hen, wie sich ver­schie­de­ne Än­de­run­gen einer Web­site aus­wir­ken (z.B. Ver­än­de­run­gen der Ein­ga­be­fel­der, des De­signs, etc.). Für diese Test­zwe­cke wer­den Coo­kies auf den Ge­rä­ten der Nut­zer ab­ge­legt. Dabei wer­den nur pseud­ony­me Daten der Nut­zer ver­ar­bei­tet.

8.7. Fer­ner kön­nen wir den „Goog­le Tag Ma­na­ger“ ein­set­zen, um die Goog­le Ana­ly­se- und Mar­ke­ting-Diens­te in un­se­re Web­site ein­zu­bin­den und zu ver­wal­ten.

8.8. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­nut­zung zu Mar­ke­ting­zwe­cken durch Goog­le, er­fah­ren Sie auf der Über­sichts­sei­te: https://​www.​google.​com/​policies/​tec​hnol​ogie​s/​ads, die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le ist unter https://​www.​google.​com/​policies/​privacy ab­ruf­bar.

8.9. Wenn Sie der in­ter­es­sens­be­zo­ge­nen Wer­bung durch Goog­le-Mar­ke­ting-Ser­vices wi­der­spre­chen möch­ten, kön­nen Sie die von Goog­le ge­stell­ten Ein­stel­lungs- und Opt-Out-Mög­lich­kei­ten nut­zen: http://​www.​google.​com/​ads/​preferences.

9. Verwendung von Google Maps

Diese Web­sei­te ver­wen­det Goog­le Maps API, um geo­gra­phi­sche In­for­ma­tio­nen vi­su­ell dar­zu­stel­len. Bei der Nut­zung von Goog­le Maps wer­den von Goog­le auch Daten über die Nut­zung der Kar­ten­funk­tio­nen durch Be­su­cher er­ho­ben, ver­ar­bei­tet und ge­nutzt. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen über die Da­ten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le kön­nen Sie den Goog­le-Da­ten­schutz­hin­wei­sen ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Da­ten­schutz­cen­ter auch Ihre per­sön­li­chen Da­ten­schutz-Ein­stel­lun­gen ver­än­dern.

Aus­führ­li­che An­lei­tun­gen zur Ver­wal­tung der ei­ge­nen Daten im Zu­sam­men­hang mit Goog­le-Pro­duk­ten fin­den Sie hier.

10. Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir nut­zen “Goog­le re­CAPT­CHA” (im Fol­gen­den “re­CAPT­CHA”) auf un­se­ren Web­sites. An­bie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”).

Mit re­CAPT­CHA soll über­prüft wer­den, ob die Da­ten­ein­ga­be auf un­se­ren Web­sites (z.B. in einem Kon­takt­for­mu­lar) durch einen Men­schen oder durch ein au­to­ma­ti­sier­tes Pro­gramm er­folgt. Hier­zu ana­ly­siert re­CAPT­CHA das Ver­hal­ten des Web­site­be­su­chers an­hand ver­schie­de­ner Merk­ma­le. Diese Ana­ly­se be­ginnt au­to­ma­tisch, so­bald der Web­site­be­su­cher die Web­site be­tritt. Zur Ana­ly­se wer­tet re­CAPT­CHA ver­schie­de­ne In­for­ma­tio­nen aus (z.B. IP-Adres­se, Ver­weil­dau­er des Web­site­be­su­chers auf der Web­site oder vom Nut­zer ge­tä­tig­te Maus­be­we­gun­gen). Die bei der Ana­ly­se er­fass­ten Daten wer­den an Goog­le wei­ter­ge­lei­tet.

Die re­CAPT­CHA-Ana­ly­sen lau­fen voll­stän­dig im Hin­ter­grund. Web­site­be­su­cher wer­den nicht dar­auf hin­ge­wie­sen, dass eine Ana­ly­se statt­fin­det.

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se daran, seine Web­an­ge­bo­te vor miss­bräuch­li­cher au­to­ma­ti­sier­ter Aus­spä­hung und vor SPAM zu schüt­zen.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le re­CAPT­CHA sowie die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le ent­neh­men Sie fol­gen­den Links: https://​www.​google.​com/​intl/​de/​policies/​privacy/ und https://​www.​google.​com/​recaptcha/​intro/​android.​html.

 

11. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

12. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

12.1. Wir set­zen in­ner­halb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (d.h. In­ter­es­se an der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Be­trieb un­se­res On­line­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) In­halts- oder Ser­vice­an­ge­bo­te von Dritt­an­bie­tern ein, um deren In­hal­te und Ser­vices, wie z.B. Vi­de­os oder Schrift­ar­ten ein­zu­bin­den (nach­fol­gend ein­heit­lich be­zeich­net als “In­hal­te”). Dies setzt immer vor­aus, dass die Dritt­an­bie­ter die­ser In­hal­te, die IP-Adres­se der Nut­zer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adres­se die In­hal­te nicht an deren Brow­ser sen­den könn­ten. Die IP-Adres­se ist damit für die Dar­stel­lung die­ser In­hal­te er­for­der­lich. Wir be­mü­hen uns nur sol­che In­hal­te zu ver­wen­den, deren je­wei­li­ge An­bie­ter die IP-Adres­se le­dig­lich zur Aus­lie­fe­rung der In­hal­te ver­wen­den. Dritt­an­bie­ter kön­nen fer­ner so ge­nann­te Pi­xel-Tags (un­sicht­ba­re Gra­fi­ken, auch als „Web Be­a­cons“ be­zeich­net) für sta­tis­ti­sche oder Mar­ke­ting­zwe­cke ver­wen­den. Durch die „Pi­xel-Tags“ kön­nen In­for­ma­tio­nen, wie der Be­su­cher­ver­kehr auf den Sei­ten die­ser Web­site aus­ge­wer­tet wer­den. Die pseud­ony­men In­for­ma­tio­nen kön­nen fer­ner in Coo­kies auf dem Gerät der Nut­zer ge­spei­chert wer­den und unter an­de­rem tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen zum Brow­ser und Be­triebs­sys­tem, ver­wei­sen­de Web­sei­ten, Be­suchs­zeit sowie wei­te­re An­ga­ben zur Nut­zung un­se­res On­line­an­ge­bo­tes ent­hal­ten, als auch mit sol­chen In­for­ma­tio­nen aus an­de­ren Quel­len ver­bun­den wer­den kön­nen.

12.2. Die nach­fol­gen­de Dar­stel­lung bie­tet eine Über­sicht von Dritt­an­bie­tern sowie ihrer In­hal­te, nebst Links zu deren Da­ten­schutz­er­klä­run­gen, wel­che wei­te­re Hin­wei­se zur Ver­ar­bei­tung von Daten und, z.T. be­reits hier ge­nannt, Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten (sog. Opt-Out) ent­hal­ten:

  • Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.

13. Rechte der Nutzer

13.1. Nut­zer haben das Recht, auf An­trag un­ent­gelt­lich Aus­kunft zu er­hal­ten über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die von uns über sie ge­spei­chert wur­den.

13.2. Zu­sätz­lich haben die Nut­zer das Recht auf Be­rich­ti­gung un­rich­ti­ger Daten, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung und Lö­schung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, so­fern zu­tref­fend, Ihre Rech­te auf Da­ten­por­ta­bi­li­tät gel­tend zu ma­chen und im Fall der An­nah­me einer un­recht­mä­ßi­gen Da­ten­ver­ar­bei­tung, eine Be­schwer­de bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen.

13.3. Eben­so kön­nen Nut­zer Ein­wil­li­gun­gen, grund­sätz­lich mit Aus­wir­kung für die Zu­kunft, wi­der­ru­fen

14. Löschung von Daten

14.1. Die bei uns ge­spei­cher­ten Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr er­for­der­lich sind und der Lö­schung keine ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen. So­fern die Daten der Nut­zer nicht ge­löscht wer­den, weil sie für an­de­re und ge­setz­lich zu­läs­si­ge Zwe­cke er­for­der­lich sind, wird deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt. D.h. die Daten wer­den ge­sperrt und nicht für an­de­re Zwe­cke ver­ar­bei­tet. Das gilt z.B. für Daten der Nut­zer, die aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Grün­den auf­be­wahrt wer­den müs­sen.

14.2. Nach ge­setz­li­chen Vor­ga­ben er­folgt die Auf­be­wah­rung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Han­dels­bü­cher, In­ven­ta­re, Er­öff­nungs­bi­lan­zen, Jah­res­ab­schlüs­se, Han­dels­brie­fe, Bu­chungs­be­le­ge, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bü­cher, Auf­zeich­nun­gen, La­ge­be­rich­te, Bu­chungs­be­le­ge, Han­dels- und Ge­schäfts­brie­fe, Für Be­steue­rung re­le­van­te Un­ter­la­gen, etc.).

15. Widerspruchsrecht

Nut­zer kön­nen der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend den ge­setz­li­chen Vor­ga­ben je­der­zeit wi­der­spre­chen. Der Wi­der­spruch kann ins­be­son­de­re gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung er­fol­gen.

16. Änderungen der Datenschutzerklärung

16.1. Wir be­hal­ten uns vor, die Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern, um sie an ge­än­der­te Rechts­la­gen, oder bei Än­de­run­gen des Diens­tes sowie der Da­ten­ver­ar­bei­tung an­zu­pas­sen. Dies gilt je­doch nur im Hin­blick auf Er­klä­run­gen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung. So­fern Ein­wil­li­gun­gen der Nut­zer er­for­der­lich sind oder Be­stand­tei­le der Da­ten­schutz­er­klä­rung Re­ge­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nut­zern ent­hal­ten, er­fol­gen die Än­de­run­gen nur mit Zu­stim­mung der Nut­zer.

16.2. Die Nut­zer wer­den ge­be­ten sich re­gel­mä­ßig über den In­halt der Da­ten­schutz­er­klä­rung zu in­for­mie­ren.