über 20 Jahre Erfahrung am Markt 02173 - 1094-0

FAQ

1. Was ist Factoring - leicht erklärt?

Factoring oder Forderungsmanagement ist für deutsche Unternehmen gängige Praxis. Das Kernelement des Factorings ist der reguläre Forderungsverkauf. Offene Rechnungen, die Sie einem Kunden gegenüber geltend machen, können Sie an uns verkaufen. G.R. Factoring überweist Ihnen den offenen Rechnungsbetrag innerhalb eines Tages. So bauen Sie zügig Ihre Außenstände ab und können mit Ihrem Kapital unabhängig und frei wirtschaften. Antworten auf weitere häufige Fragen finden Sie in unserer FAQ.

2. Was kostet Factoring?

Factoring als Methode der Mittelstandsfinanzierung ist nicht so teuer wie Sie vielleicht denken mögen. Die Kosten für Factoring liegen im Skontobereich.

3. Warum Factoring?

Factoring ist für Klein- und Mittelständische Unternehmen die ideale Lösung um langfristig die Liquidität zu sichern. Durch den Forderungsverkauf an einen langjährigen Branchen-Experten wie G.R. Factoring, sichern Sie sich eine schnelle Auszahlung ihrer Außenstände. Eine gute Liquidität macht sich auch gut in Ihrem Jahresbericht. Als Mitglied des BFM, dem Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V., sind wir immer auf dem neuesten Stand. So können wir Sie optimal beraten und betreuen.

Das Ziel von Factoring (auch Einzelfactoring) ist es Ihre Position in der Lieferantenbeziehung zu stärken. So relativieren sich Ihre Kosten und im Idealfall resultiert das zu einem positiven Gesamteffekt für Ihr Unternehmen. Wenn Sie sich keine Gedanken mehr über Außenstände machen müssen, sind Sie freier in Ihren unternehmerischen Entscheidungen und können neues Wachstum generieren.

4. Bedeutet Factoring Mehraufwand für meine Kunden?

Nein, wenn Sie als Unternehmen Factoring nutzen, bedeutet das für Ihre Anschlusskunden keinen erhöhten Verwaltungsaufwand. Es ändert sich lediglich einmal die Bankverbindung  – das war es dann auch schon.

5. Kann mir G.R. Factoring Referenzen benennen?

Selbstverständlich! – Wir sind seit 1993 im Factoringgeschäft aktiv und stolz darauf, dass unsere Leistung von unseren Kunden stets als positiv und einfach in der Abwicklung hervorgehoben wird. Bei konkretem Interesse stellen wir Ihnen gerne Referenzadressen zur Verfügung.

6. Wie schnell kann die Zusammenarbeit mit G.R. Factoring begonnen werden?

Nach Unterlageneingang und persönlichem Gespräch kann innerhalb eines Zeitraumes von max. 1-2 Wochen die Zusammenarbeit mit G.R. Factoring realisiert werden. Wir bauen keine bürokratischen Hürden auf!

7. Welche Unterlagen muss mein Unternehmen zur Verfügung stellen

Selbstverständlich müssen auch wir uns einen Einblick über Ihr Unternehmen verschaffen. Hierzu benötigen wir die nachfolgenden Unterlagen: 1. Letzter Jahresabschluss 2. Betriebswirtschaftliche Auswertung des lfd. Geschäftsjahres 3. Offene Posten-Liste Alle eventuell weiter benötigten Informationen klären wir im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

8. Was geschieht, wenn trotz mehrfacher Bemühungen Rechnungen nicht gezahlt oder gekürzt werden?

Bei Nichtzahlung stimmen wir die Einleitung des Inkasso-Verfahrens mit Ihnen ab. Kürzungen verrechnen wir, in Abstimmung mit Ihnen, mit einer Folgeabrechnung.

9. Wie verhalten Sie sich, wenn meine Kunden die angekauften Rechnungen nicht pünktlich zahlen?

Auch hier verhalten wir uns im Sinne Ihrer Kundenbeziehung! D.h. konkret, dass Mahnvorschlagslisten der überfälligen Forderungen durch uns erstellt werden und mit Ihnen die weitere Vorgehensweise abgestimmt wird. Sie entscheiden, ob und wann durch uns gemahnt wird.

10. Wie schnell steht meinem Unternehmen das Geld zur Verfügung?

Rechnungssätze, die Sie uns heute einreichen, überweisen wir Ihnen bereits morgen auf Ihr Hausbankkonto. In eiligen Fällen ist, im Einzelfall, ein gleichtägiger Zahlungseingang bei Ihnen möglich.

11. Ist Factoring nicht viel zu teuer für mein Unternehmen?

Nein, die Kosten von G.R. Factoring bewegen sich im Skontobereich, d.h. wenn das Ziel von Factoring – nämlich die Rückgewinnung von Stärke in der Lieferanten-Beziehung – realisiert wird, relativieren sich die Kosten und führen, im Idealfall, zu einem positiven Gesamteffekt für Ihr Unternehmen. Sie sind frei in Ihren unternehmerischen Entscheidungen und können neues Wachstum generieren.

12. Was bringt mir die Einführung von Factoring?

Mit G.R. Factoring verwandeln Sie Ihre Außenstände in Bankguthaben – und zwar ohne den branchenüblichen Einbehalt! G.R. Factoring zahlt Ihnen auf Ihre Forderungen 100% abzüglich Gebühren/Zinsen. Daneben sind Sie zu 100% gegen die Insolvenz Ihrer Kunden geschützt. Weiterhin ergeben sich für Sie Abwicklungsvereinfachungen in der Debitorenbuchhaltung.

13. Was werden meine Kunden sagen, wenn ich Factoring einführe?

Factoring hat sich in Deutschland in den letzten Jahren zu einem akzeptierten Finanzinstrument entwickelt und hat jährlich enorm hohe Zuwachsraten. Immer mehr Unternehmen verschaffen sich durch Factoring mehr Liquidität und Schutz vor Zahlungsausfällen. Der Factor arbeitet nur mit wirtschaftlich gesunden Unternehmen, die eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung vor sich haben. Es ist daher mehr Gütesiegel für wirtschaftlichen Erfolg.

14. Kann mein Unternehmen überhaupt Factoring nutzen?

Grundsätzlich kann jedes im Kern gesunde Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 1 Mio. € G.R. Factoring nutzen. Folgende ergänzende Bedingungen sollten eingehalten sein: 1. Überwiegend gewerbliche Kundschaft 2. Durchschnittliche Rechnungsgrößen über 500,- €